Vertragsrecht

Vertragsrecht

Unter dem Begriff  Vertragsrecht werden diejenigen Regeln zusammengefasst, die das Zustandekommen (Vertragsschluss, Vertragsabschluss) und die Wirkungen von Verträgen regeln. Wie ein Vertrag zustande kommt regeln die §§ 145 ff. BGB. Unter einem Vertrag versteht man die von zwei oder mehr Personen erklärte Willensübereinstimmung, die einen ganz bestimmten rechtlichen Erfolg herbeiführen möchte. Dementsprechend ist ein Vertrag nichts anderes als eine Einigung, die ihrerseits durch Angebot und Annahme erzielt wird.

Wenn Sie Hilfe bei der Erstellung eines Vertrages benötigen, einen Vertrag beenden wollen oder nicht damit einverstanden sind, dass Ihr Vertragspartner gekündigt hat, zögern Sie nicht uns anzusprechen.

 

umfassend.exakt.erfahren

 


spezielle Dienstleistungen